skip to content

Schulnachrichten

Kick ju Göthe: Wie Fußball Jungen fürs Lesen begeistern kann 

Pilotprojekt an zwölf Schulen in Rheinland-Pfalz: Ein kombiniertes Fußball- und Lesetraining soll Fünft- und Sechstklässler für das Lesen begeistern. RS plus und FOS ist dabei!

Jungs haben’s nicht so mit dem Lesen. Zwischen dem achten und zwölften Lebensjahr konzentriert sich das Interesse immer mehr auf Smartphone und Computer. Bücher? Gelten als uncool. Mit 15 Jahren, das belegen Pisa-Studien, liest mehr als die Hälfte der männlichen Jugendlichen nur noch, wenn es unbedingt sein muss. Zwangsläufige Folge: Insbesondere das Lesen längerer Texte bereitet Jungen deutlich mehr Probleme als Mädchen. Bis zu einem Schuljahr können Jungen bei der Lesekompetenz hinterherhinken. 
Das Problem ist nicht neu und es besteht auch nicht nur in Deutschland. Was also dagegen tun? Wie kann es gelingen, die Leseratte im Büchermuffel zu wecken? 
Die Antwort des Bildungsministeriums in Mainz lautet: „kicken & lesen“. So heißt ein Programm, das in anderen Bundesländern bereits erfolgreich läuft und mit Beginn des aktuellen Schulhalbjahrs auch in Rheinland-Pfalz gestartet wurde, zunächst als Pilotprojekt an zwölf weiterführenden Schulen, unter anderem an der Realschule plus und FOS Birkenfeld. Das Programm richtet sich ausschließlich an männliche Fünft- und Sechstklässler und wird als Baustein im Ganztagsunterricht angeboten. 
Fußball- und Lesetraining als Einheit 
„Durch eine Kombination aus Fußball- und Lesetraining werden die Teilnehmer spielerisch ans Lesen herangeführt“, skizziert Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) den Kerngedanken. Wie das in der Praxis aussehen soll, ist in der Projektbeschreibung auf der Website des Ministeriums nachzulesen. Die Kinder treffen sich einmal pro Woche zu einer Trainingseinheit von 60 Minuten, um „in einer spielerischen Abfolge von Lese- und Fußballelementen“ gemeinsam zu erleben, wie sich ihre Fähigkeiten in beiden Disziplinen verbessern. 
Wie genau sie das Training gestalten, ist Sache der Betreuer. So starteten am vergangenen Montag Michael Becker und Selina Jung mit den Jungs der Kicken und Lesen AG in das Projekt. Alle sind fest entschlossen, die Teilnahme am Klassenturnier von Mainz 05 zu gewinnen!

zurück | alle Nachrichten

Up
K