skip to content

Schulnachrichten

Klimagipfel in Bad Salzuflen

Schüler der RS plus und FOS Birkenfeld engagieren sich für  Klimaschutz

img-20190115-wa0007.jpgimg-20190115-wa0008.jpg

Über den Klimaschutz diskutieren nicht nur Politiker in Brüssel oder in Berlin: Rund 450 Schüler haben sich auf dem Schüler-Klimagipfel im Stadttheater Bad Salzuflen des Themas angenommen. Die Veranstaltung sollte bei den Teilnehmern das Bewusstsein für den Klimawandel weiter schärfen und Handlungsmöglichkeiten für das Gelingen der Klimawende aufzeigen. Klimaschutz geht eben alle etwas an, auch Kinder und Jugendliche.
Zahlreiche Klimaschutz-Experten präsentierten spannende und ebenso alarmierende Einblicke in die aktuelle Klima-Lage. So erläuterten unter anderem die Klimaforscher Dr. Tobias Bayr und Dr. Klaus Grosfeld die Hintergründe des Klimawandels und wie die Polarforschung auf Grönland funktioniert.
Mit dabei waren auch vier Delegierte der RS plus und FOS Birkenfeld. „Sowohl Vormittags in Vorträgen, als auch Nachmittags in Workshops konnte die Schülergruppe Impressionen und Informationen sammeln. Fragen, ob es den Klimawandel gibt, wie er funktioniert und welche Auswirkungen es regional in Deutschland geben wird, wurden beantwortet. Das zusammenfinden vieler Städte führte zu einem regen Austausch unter den Jugendlichen. Dieses neu entstandene Netzwerk wird der Jugendgruppe in Zukunft noch weiterhelfen.“
Grund für die Veranstaltung war unter anderem die UN-Klimakonferenz, die ab dem 3. Dezember in Katowice (Polen) stattfindet.
Jugendliche der RS plus und FOS Birkenfeld werden sich im 2. Halbjahr des Schuljahres intensiv mit dem Thema beschäftigen, geplant sind unter anderem eine Klimaschutzkonferenz und die Gründung einer Klima-AG.

zurück | alle Nachrichten

Up
K