skip to content

Schulnachrichten

Lesen macht Spaß – Neue Lesescouts wollen gleichaltrige Schüler begeistern

Dass Lesen Freude bereitet, dass Vorlesen Spaß macht und dass Bücher nicht nur staubig und aus einer alten Zeit stammen, das wollen die neu ausgebildeten „Lesescouts“ der Realschule plus und FOS Birkenfeld vermitteln.

img_20191113_114459_w.jpgimg_20191113_114702_w.jpgimg_20191113_115846_w.jpg

Daß Lesen Freude bereitet, dass Vorlesen Spaß macht und dass Bücher nicht nur staubig und aus einer alten Zeit stammen, das wollen die neu ausgebildeten „Lesescouts“ der Realschule plus und FOS Birkenfeld vermitteln. Im Rahmen eines Workshops, den Frau Salomon von der Stiftung Lesen aus Mainz am 13.11.2019 leitete, lernten 22 Schülerinnen und Schüler auf spielerische Weise, wie man Bücher interessant einbinden kann. Sie werden sich in Zukunft bei verschiedenen Aktionen dafür einsetzen, dass sich die jüngeren Schüler der Schule für das Lesen begeistern können. Erproben und erleben konnten die Teilnehmer des Workshops verschiedene Spiele, die Frau Salomon vorstellte.

Dazu gehörten „das Lesebarometer“, „das Bücherregal“, „Titel gesucht“ sowie eine Bücherrallye. Vor allem das Spiel „Titel gesucht“ kam gut an, weshalb die frisch ausgebildeten Lesescouts sich vorstellen können, es beim anstehenden Lesenachmittag für die 5. Klassen einzubinden. Aber auch am bundesweiten Vorlesetag können sie ihr neu erworbenes Wissen einbringen und den 6ern bei ihren Projekten „Kicken und Lesen“ und „Bookslam“ unterstützen.

zurück | alle Nachrichten

Up
K