Kinderträume werden wahr

Kinderträume werden wahr


Am Donnerstag, 5. Mai 2022, trafen sich die Verantwortlichen der neuen Außenspielplätze auf dem Gelände der Realschule plus und FOS Birkenfeld. Der 2. Konrektor, Marco Welker, zeigte Dr. Bernhard Alscher, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Birkenfeld, vor Ort die Wichtigkeit des Projektes. „Unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler sind in den Pausen immer sehr aktiv und haben das Bedürfnis, sich auszutoben. Das steht ganz im Gegensatz zu dem Wunsch der älteren Klassenstufen nach Ruhe und gechillter Erholung. So kam es immer wieder zu Auseinandersetzungen auf dem Schulhof“, erläuterte Marco Welker. Er betreute eine Arbeitsgruppe, die nach Lösungen für die angespannte Situation suchte. Mehr Spielgeräte und mehr Platz zum Toben sollen eine Entlastung des zumeist gut gefüllten Hofs am Eingang der Schule mit sich bringen. Zwei neue Tischtennisplatten wurden bereits aufgestellt, ein neues Fußballtor montiert und ein Basketballkorb umgesetzt. Auf der Suche nach einem Ort zur Erweiterung des Aufenthaltsgeländes der Schülerschaft wurde man an einer Seite der Sporthalle fündig. Hier wurde nun ein „Ninja Warrior Parcour“ errichtet, genannt nach den beliebten Fernsehserien „Ninja Warrior Germany“ und „Ninja Warrior Germany Kids“. In den Shows und nun auch bei der RS plus und FOS Birkenfeld können junge Menschen zeigen, was sie draufhaben und Hindernisse durch Springen, Klettern, Hangeln und Balancieren bewältigen. Der für den gesamten Bau zuständige Mitarbeiter der Verbandsgemeindewaltung, Pascal Arend, hofft, mit dem zur Verfügung stehenden Budget aus dem Haushalt der Verbandsgemeinde noch zwei weitere Basketballspielfelder verwirklichen zu können. Währenddessen hilft die Schülerschaft kräftig mit bei der Verwirklichung des tollen Projekts und wird Hackschnitzel als Fallschutz verteilen. Dann kann die Birkenfelder Action-Show beginnen.
 

Zurück zur Übersicht Nächster Beitrag